GLENLIVET BRENNEREI

Feines Tröpfchen - Distillery Glenlivet

PRODUKTE DER GLENLIVET BRENNEREI IM SHOP VON FEINES TRÖPFCHEN

GLENLIVET FOUNDERS RESERVE GESCHENKSET 0,7 LITER 40% VOL
Die Brennerei brachte den Glenlivet Founders Reserve als Hommage an den Gründer John Smith heraus. Der Single Malt verbrachte einen Großteil seiner Reifezeit in amerikanischen First-Fill Fässern. Ein Einsteiger Whisky zum günstigen Preis.
Preis 28,91 €
41,30 € pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Flasche(n):
 

DIE GESCHICHTE DER GLENLIVET BRENNEREI

George Smith gründete 1824 die Glenlivet Brennerei mit einer gültigen Brennlizenz. Vorher brannte Smith illegal Whisky, wie viele seiner Nachbarn und galt jetzt als Verräter. Sie bedrohten ihn und er trug fortan zwei Pistolen mit sich. Die Produktion begann im gleichen Jahr und George Smith und sein Sohn John führten die Geschäfte gemeinsam. Die Distillery lief hervorragend und Smith kaufte 1840 die Delnabo Farm und errichtete auf ihr die Cairngorm-Delnabo Brennerei. Im Jahr 1845 erwarb er drei weitere Höfe und baute dort Destillerien. Trotz harter Arbeit schaffte er es nicht, die große Nachfrage nach Whisky zu erfüllen. 1864 schaffte er es, zusammen mit dem Whisky-Agenten Andrwew P. Usher, Glenlivet Whisky erfolgreich zu exportieren. Nach seinem Tod im Jahr 1871 führte sein Sohn John Gordon die Geschäfte der Brennerei. Er begann einen Rechtsstreit bezüglich des Firmennamens. 1880 erhielt er das alleinige Recht, den Namen „The Glenlivet“ zu tragen. 1890 zerstörte ein Großfeuer Teile der Brennerei. Beim Neuaufbau erweiterte er die Anlage 1896 um zwei neue Brennblasen. 1901 starb John Gordon und die Brennerei ging in die nächste Generation an seinen Neffen George. Nach dessen Tod übernahm sein Sohn George Smith den Betrieb. 1953 fusioniert Glenlivet mit Glen Grant. 1966 entschließt sich die Firma, die eigene Mälzerei zu schließen. 1970 fusioniert das Unternehmen mit Longmorn-Glenlivet Distilleries und Hill Thompson & Co. zu The Glenlivet Distilleries. Acht Jahre später erwarb der amerikanische Konzern Seagram die Brennerei für 46 Millionen Britische Pfund. 2001 kauften Pernod Ricard und Diageo gemeinsam Seagram auf, wobei Pernod Ricard die Kontrolle erhielt.

DIE PRODUKTION DER GLENLIVET BRENNEREI

Das hohe jährliche Produktionsvolumen von 10.500.000 Liter bewältigt Glenlivet mit einem modernen zwölf Tonnen Mash Tun. Die acht hölzernen Wash Backs haben insgesamt eine Kapazität von 472.000 Liter. Die Brennerei verfügt über 14 Brennblasen. Sieben Wash Stills mit insgesamt 105.000 Liter und sieben Spirit Stills mit jeweils 10.500 Liter. Das benötigte Wasser bezieht Glenlivet von Josie’s Well. Das Malz bezieht die Distillery aus industriellen Großmälzereien. In den eigenen Lagerhäusern lagert Single Malt in 65.000 Fässer.

DIE PRODUKTPALETTE DER GLENLIVET BRENNEREI

Die von Glenlivet original abgefüllten Single Malts ist beeindruckend. Zur Standard Core gehören ein 12-, 15-, 18- und 21-jähriger Whisky sowie der XXV. Zusätzlich gibt es neben der Limited Range, die Nadurra Range und die Winchester Collection sowie Flaschen für den Travel Retail Handel. Der unabhängige Abfüller wie Gordon & MacPhail veröffentlichte einen 62-jährigen, den die Brennerei 1952 destillierte. Die Smith Glenlivet Reihe von Gordon & MacPhail beinhaltet einen 15 und 21 Jahre alten Single Malt und Vintage Varianten. Einen großen Teil der Produktion vertreibt Glenlivet als Single Malt, den kleineren Teil verwendet Pernod Ricard für die Blends von Chivas Regal.

DAS BESUCHERZENTRUM DER GLENLIVET BRENNEREI

Das Besucherzentrum bietet drei Touren durch Brennerei an und hat einen eigenen Verkaufs-Shop, ein Cafe sowie ein eigener Showroom. Die Öffnungszeiten sind MO – SO von 09.30 – 18:00 Uhr. Die Glenlivet Classic Tour kostet 10 £ pro Person und endet nach einer Stunde. Für die Glenlivet Inspiration Tour verlangt die Brennerei 35 £ mit einem Rundgang durch die Brennerei, der zwei Stunden dauert. Für 60 £ und zweieinhalb Stunden Zeit gibt es die The Legacy Tasting Expierence Tour.

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
Gambio Ladezeit optimieren mit dem Modul von Werbe-Markt.de